Biografie

WILLI LEMKE

Talblick 23

52146 Würselen

Geboren 1950 in Würselen

u.a. Kunststudium bei Professor Joachim Bandau

Mitglied des BBK Aachen
Mitglied Kulturwerk Aachen
Mitglied der Künstlergruppe ATELIER

 

WERKPHASEN

1969-1988     surreale Ölgemälde

ab 1988         surreale Kreidebilder

1988 -1995     Recycling – Collagen

1995 – 2004    abstrakte Ölmalerei / Wandobjekte

1998 – 2000    Skulpturen aus verschiedenen Materialien

2000               Reliefs / Installationen /Plastiken

ab 2001          Metallplastiken

ab 2002          Acrylbilder

 

LITERATUR

2002

Industriekultur, Herausgeber: Kreis Aachen, Aachen

2005

„art unites“ , Vereinte Kunst gegen Not e.V., Henstedt Ulzburg (D)

2006

WHO`s WHO IN VISUAL ART, Art Domain Whois Verlag, Leipzig (D)

Kürschners Handbuch der Bildenden Künstler, K.G.Saur Verlag, Leipzig

2007

Kunstadressbuch Deutschland, Österreich, Schweiz, K.G. Saur Verlag, Leipzig (D)

Stadt Land Fluss – Kunst im Fluss, Bürger Verein Schleiden e.V., Schleiden

2008

Kunstadressbuch, K.G. Saur Verlag, München

WHO`S WHO in VISUAL ART, Art Domains Whois Verlag, Leipzig

2009

International Directory of Arts, K.G. Saur Verlag, München

Kunstadressbuch, K.G. Saur Verlag, München

2009

8TH LESSEDRA WORLD ART PRINT ANNUAL

2010

Kunstadressbuch Deutschland, Österreich, Schweiz, K.G. Saur Verlag, München

Kunstadressbuch Deutschland, Österreich, Schweiz, K.G. Saur Verlag, München

Künstler Jahrbuch 2010, Little Van Gogh Kunstservice für Gewerbe & Wirtschaft

2011

International Directory of Arts 2011, Verlag Walter de Gruyter GmbH & Co. KG, Berlin

Kunstadressbuch Deutschland Österreich Schweiz 2011, Verlag Walter de Gruyter GmbH & Co. KG, Berlin

2013

Kunstadressbuch Deutschland, Österreich, Schweiz, K. G. Saur Verlag, München

2013

INTERNATIONAL DIRECTORY OF ARTS, Verlag Walter de GruyterGmbH, Berlin

2016

Kunst aus Aachen Euregio, Katalog zur BBK-Jahresausstellung

2018

Ich bin die Freiheit? – Ansichten zu den „Säulen der Freiheit“, NIBE Verlag, Alsdorf


2020

Kunstwerkstatt Euregio – Fotografien, Friedhelm Petrovitsch

2020

Mein Traum von Europa, 73 Kunstwerke Fahnenentwürfe, Kulturwerk Aachen e. V.

2020

In meinem Weiß ist immer noch zuviel Schwarz, Dr. Josef Gülpers

Gedichte und Gedankensplitter im Dialog mit Bildern Aachener Künstler

 

WETTBEWERBSBETEILIGUNGEN / PREISE

1994 – Wippermann Computer, Paderborn

2001 – Euregio Malerwettbewerb, Montzen, Belgien

2002 – Euregionaler Kunstwettbewerb „Industriekultur“, Aachen

2005/2006 – WorldHorseParade, Aachen

2014 – Artistwindow Kunstwettbewerb „Landschaft“  2. Platz

2019 – Artistwindow Kunstwettbewerb „Zeichen & Wunder“  1. Platz

2019 – Palm Art Award 2019, Recognition Prize

 

STÄNDIGE PRÄSENTATIONEN

galerie m beck

Schwedenhof | Am Roemermuseum | Am Schwedenhof 4
66424 Homburg/Saar-Schwarzenacker

Galerie Bücken

52134 Herzogenrath
Südstraße 182

Galerie Harnell

6465 Kerkrade
Niersprinkstraat 2
Niederlande

Kunsthandel Kottek

76131 Karlsruhe
Schückstraße 2
www.kunsthandel-kottek.de

Galerie Cool Art

Palma de Mallorca
Carrer de sant Nicolau 7
Spanien